Designed and built with care, filled with creative elements

Top
Image Alt

Unsere Mittelstufe

  /  Unsere Mittelstufe

Geschichtsepoche

In der Mittelstufe befinden sich die Kinder in der Mitte ihrer Kindheit, in einer im Grunde genommen harmonischen Zeit. Ein eigener Standpunkt wird erworben, von dem aus die Welt in ihren vielfältigen Erscheinungen betrachtet wird („Ich schaue in die Welt…“). Bis zur achten Klasse wird in exemplarischen Erzählungen ein Bogen von der Urgeschichte bis in die Gegenwart gespannt. Oft werden geschichtliche Zusammenhänge durch das Erzählen von Biographien erlebbar gemacht. Mythologien sowie Götter- und Heldensagen alter Kulturen aus Persien, Mesopotamien, Ägypten und vor allem aus Griechenland, werden in diesem Zusammenhang lebendig vermittelt. In der 5. Klasse bilden dabei die Olympischen Spiele den Höhepunkt der Griechenland-Epoche.

Naturwissenschaften

Die Naturwissenschaften entwickeln sich von der ersten Menschen- und Tierkunde in der vierten Klasse über die Pflanzen- und Gesteinskunde bis zur Ernährungslehre und Astronomie im siebten und zur Anatomie und Sexualkunde im achten Schuljahr. Im sechsten Schuljahr beginnt die Physik, im siebten die Chemie. In beiden Fächern bilden die genaue Beobachtung und die nüchterne, getreue Wiedergabe der Phänomene den Ausgangspunkt für eine neue Qualität des Denkens: das selbstständige Erkennen von Kausalitäten.

Praktika

Die 8. Klasse ist für Schüler eine besondere Zeit. Sie werden zunehmend reifer und wollen in die Welt hinaus, Erfahrungen sammeln und ihre Kompetenzen kennenlernen.  Daher findet innerhalb der 8. Klasse neben dem Forstpraktikum ein vierzehntägiges Betriebspraktikum statt.

Im Gegensatz zum Tagespraktikum der 7. Klasse bewerben sich die Schüler selbstständig, wie auf einen Ausbildungsplatz, und können dabei nahezu das gesamte berufliche Spektrum, das München und das Umland bietet, nutzen. So dient das Praktikum nicht nur dazu, sich in der Erwachsenenwelt zu erproben, sondern auch erste Erfahrungen bei der beruflichen Orientierung zu sammeln.
Nicht jedes Praktikum stellte sich in der Realität als so abwechslungsreich und einfach heraus, wie vor dem Praktikum gedacht. Dennoch wurden die Erfahrungen von allen als positiv gewertet, da sie auf der anderen Seite deutlich machten, worauf man bei der späteren Berufswahl zu achten hat. Und bei manchen Schülern entwickelte sich sogar ein neuer Blick auf die Schule.

Achtklassarbeit und -klassenspiel

Die Mittelstufenzeit kulminiert im 8. Schuljahr in drei besonderen Ereignissen: Die Klasse erarbeitet ein großes Theaterstück, jede Schülerin und jeder Schüler liefert eine individuelle „Jahresarbeit“ ab und stellt sie einem großem Publikum vor, und schließlich unternimmt die Klasse eine längere Klassenfahrt, die oft zugleich den Abschluss ihrer Klassenlehrer*innenzeit markiert.

Auf der Suche nach dem Gral

Die 6. Klasse lädt Sie herzlich zu ihrem Singspiel ein!
21. Janaur 2020, 18.00 Uhr
Gelbe Haus, Kleiner Saal
Eintritt frei, Spenden erbeten.